Tatort München

Sie hören von großen Kriminalfällen wie den Morden Walter Sedlmayr und Rudolph Moshammer und erfahren die heutige Bedeutung der Daktyloskopie (Fingerabdruckskunde) in der polizeilichen Ermittlungsarbeit. Wir berichten über die ehemalige Münchner Suppenküche der Hochstaplerin Adele Spitzeder am Platzl Nr. 4 mit ihrer Dachauer Bank und dem spektakulären Münzraub aus dem Jahre 1906 bei dem alle 30.000 Goldmünzen im Englischen Garten durch einen Zufall wiedergefunden wurden. Der brutale Elternmörder Josef Apfelböck ist genauso Thema wie der Banküberfall von Margit Czenki im weißen Knautschlackledermantel. Nach dem Tatort Kurt Eisner in der Kardinal Faulhaberstraße kommen wir zum Polizeipräsidium in der Ettstraße. 

 

  • Wann:
  • 2016 jeweils 14:00 Uhr 

    06.01.   24.01.   06.02.   27.02.   25.03.   02.04.   17.04.   01.05.
    05.05.   16.05.   26.05.   05.06.   11.06.   18.06.   25.06.   03.07.
    16.07.   23.07.   31.07.   06.08.   15.08.   20.08.   27.08.   10.09.     18.09.   03.10.   15.10.   23.10.   12.11.   27.11.   04.12.   10.12.


  • Treffpunkt:
  • Orlandohaus am Platzl 4 


  • Karten:
  • am Treffpunkt 


  • Dauer:
  • 1,5 - 2 Stunden 


  • Preise:
  • Erwachsene 12,-  €
    Rentner/ Studenten 11,-  €
    Kinder (6 - 14 J.) 6,-  €
    inkl. MwSt.

  • Anmeldung:
    • Anmeldung:
    • nicht erforderlich

    •  
    • Wünschen Sie ein Online-Ticket?
      Erwachsene:
      Rentner/ Studenten:
      Kinder (6 - 14 J.):