Kulinarischer Nachtwächter  
© Heinz Taubmann - Weis(s)er Stadtvogel

Kulinarischer Nachtwächter

 

Nach der Begrüßung gibt es ein zünftiges Nachtwächtermahl in einem urigen Wirtshaus. Gut gestärkt gilt es dann, die Gassen der Stadt von Unehrenhaften frei zu halten. Der Nachtwächter erzählt von seinen jahrhundertealten Erlebnissen. Am Ende der Nachtwächterrunde kehren wir zum zweiten Mal ein. Nach einem Betthuperl und einem Schlummertrunk geleitet die Stimme des Nachtwächters einen jeden sicher nach Hause:
Hört Ihr Leut, Ihr seid geborgen, geht nach Haus, seid ohne Sorgen... 

 

  • Wann:
  • ganzjährig

    Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag

    20:00 Uhr


  • Treffpunkt:
  • Mariensäule auf dem Marienplatz


  • Karten:
  • beim Nachtwächter


  • Dauer:
  • ca. 3 Stunden


  • Hinweis:
  • 1. Einkehr: Nachtwächtermahl + 1 Getränk

    2. Einkehr: Betthupferl + Schlummertrunk


  • Preise:
  • Erwachsene 44,-  €
    Rentner/ Studenten 44,-  €
    Kinder (6 - 14 J.) 44,-  €
    inkl. MwSt.

  •  
  • Wünschen Sie ein Online-Ticket?
    Erwachsene:
    Rentner/ Studenten:
    Kinder (6 - 14 J.):

Datum Gesamteindruck Stadtführer Kulinarik
Mehr anzeigen
17.04.2015

 

Grüß Gott bei nand. Die Organisation war hervorragent und ebenfalls das Wetter. Viele Grüße und nochmals vielen Dank für die schöne Führung, von Fam. Walter & Traudl Korger. Ich kann sie nur weiterentfehlen.

 

Unser Nachtwächter ( Florian ) war spitze. Ich bin seit 60 Jahre in München, aber was Florian uns gezeigt hat habe ich noch nicht gewusst ( aus der Geschichte von München ). Florian hat alles super erzählt, so das es auch die Norddeutschen verstanden haben. Meine Frau und ich sind dann mit einer Frauen Gruppe aus Westerland, noch im Hofbräuhaus auf eine Maß eingekehrt, weil der Abend so schön war.

 

Das Abend Essen im Hackerhaus mit Schweinebraten,Knödl und Sauerkraut war sehr gut. Apfelstrudel konnte ich nicht mehr Essen, aber ich habe einen abnehmer gefunden.

17.04.2015

 

 

 

15.04.2015

 

 

 

13.04.2015

 

Uns hat es sehr gut gefallen, nur finde ich diese Bewertung etwas schwierig, da "sehr gut" auch bedeutet, dass das deutlich über meinen/unseren Erwartungen lag, und das tat es nun nicht.

 

siehe oben. Netter Stadtführer, der seiner Rolle treu geblieben ist. Allerdings hätte ich mir noch etwas mehr Infos zum Leben zur damaligen Zeit gewünscht und auch zum Ansehen und der Position des Nachtwächters. In einer anderen Stadt bei einer ähnlicher Führung wurde das Leben im ausgehenden Mittelalter/Anfang der Neuzeit greifbarer.

 

13.04.2015

 

 

 

Der gesamte Tisch war sich einig, der Gulasch war eine Zumutung. Unter kulinarischem Angebot verstehen wir etwas anderes.