Kulinarischer Nachtwächter  
© Heinz Taubmann - Weis(s)er Stadtvogel

Kulinarischer Nachtwächter

 

Nach der Begrüßung gibt es ein zünftiges Nachtwächtermahl in einem urigen Wirtshaus. Gut gestärkt gilt es dann, die Gassen der Stadt von Unehrenhaften frei zu halten. Der Nachtwächter erzählt von seinen jahrhundertealten Erlebnissen. Am Ende der Nachtwächterrunde kehren wir zum zweiten Mal ein. Nach einem Betthuperl und einem Schlummertrunk geleitet die Stimme des Nachtwächters einen jeden sicher nach Hause:
Hört Ihr Leut, Ihr seid geborgen, geht nach Haus, seid ohne Sorgen... 

 

  • Wann:
  • ganzjährig

    Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag

    20:00 Uhr


  • Treffpunkt:
  • Mariensäule auf dem Marienplatz


  • Karten:
  • beim Nachtwächter


  • Dauer:
  • ca. 3 Stunden


  • Hinweis:
  • 1. Einkehr: Nachtwächtermahl + 1 Getränk

    2. Einkehr: Betthupferl + Schlummertrunk


  • Preise:
  • Erwachsene 44,-  €
    Rentner/ Studenten 43,-  €
    Kinder (6 - 14 J.) 22,-  €
    inkl. MwSt.

  •  
  • Wünschen Sie ein Online-Ticket?
    Erwachsene:
    Rentner/ Studenten:
    Kinder (6 - 14 J.):

Datum Gesamteindruck Stadtführer Kulinarik
Mehr anzeigen
21.10.2014

 

Es war sehr interessant und unterhaltend. Die "Nachtwächterin" war sehr gut vorbereitet und hat alles so erzählt, als hätte sie in dieser Zeit gelebt. Man hat es ihr sofort geglaubt. Gut geschauspielert. Wir haben viel über unser geliebtes München erfahren, das wir bis dahin noch nicht so wussten. Das Essen im Hofer war sehr sehr köstlich. Wir wurden schnell bedient und konnten gestärkt auf Tour gehen. Danach diese wunderbare Nachspeise. Alles in allem eine gelungene Führung. Gerne werden wir auch mal die anderen Themen ausprobieren.

 

Sehr gut vorbereitet. Und glaubhaft rübergebracht. Schön laut und verständlich gesprochen. Wir hatten viel Spass mit ihr, trotz leichtem Regen. Dickes Lob !!!!!

 

Das Essen war einfach super. Ein Genuss. Schnelle Bedienung. Alles prima.

21.10.2014

 

Preisleistung überteuert mit diesem schlechtem Essen. Werde ich nicht weiter Empfehlen.

 

Frau Krüger war wirklich sehr nett und informativ, aber an sich wardurch das lange Essen die Führung zu kurz gekommen.

 

Das beste war der Kaiserschmarrn. Aber erst mitzuteilen zum Essen gibt es Schweinshaxen mit Semmelknödel und Sauerkraut. Und man freut sich schon auf ein Stück knuprige Haxe und erhält dann einen Sauerkrautbrei mit Fleischstückchen, finde ich schon unerhört. Schließlich waren wir kein Seniorenheimausflug der nicht mehr beissen kann.

21.10.2014

 

.. eine herrliche Idee nachts durch die Altstadt zu streifen .. und soviel Wissenswertes über die Entstehung Münchens zu hören .. mit einer Nachtwächterin wie Creszenzia ein Erlebnis der ganz besonderen Art .. mit so viel Witz, Charme und Anmut vorgetragen bereitet es sehr viel Spass auf den Spuren der Vergangenheit zu wandeln ..

 

Liebe Creszenzia .. es war ein wunderbarer Einstieg in die Geschichte, die so unterhaltsam, lustig und interessant gestaltet war .. ein unvergessliches Erlebnis für uns .. und jederman als Highlight zu empfehlen .. Herzliche Grüsse aus der CH Silvia und Liliane

 

.. mmh .. dinnieren im Alten Hof .. ein ausgesuchte, feine und historische Stätte, wo man es sich gut gehen lässt .. das köstliche Essen und die feinen Tröpfchen waren soooo lecker ..

20.10.2014

 

 

 

20.10.2014