Kulinarischer Nachtwächter  
© Heinz Taubmann - Weis(s)er Stadtvogel

Kulinarischer Nachtwächter

 

Nach der Begrüßung gibt es ein zünftiges Nachtwächtermahl in einem urigen Wirtshaus. Gut gestärkt gilt es dann, die Gassen der Stadt von Unehrenhaften frei zu halten. Der Nachtwächter erzählt von seinen jahrhundertealten Erlebnissen. Am Ende der Nachtwächterrunde kehren wir zum zweiten Mal ein. Nach einem Betthuperl und einem Schlummertrunk geleitet die Stimme des Nachtwächters einen jeden sicher nach Hause:
Hört Ihr Leut, Ihr seid geborgen, geht nach Haus, seid ohne Sorgen... 

 

  • Wann:
  • ganzjährig

    Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag

    20:00 Uhr


  • Treffpunkt:
  • Mariensäule auf dem Marienplatz


  • Karten:
  • beim Nachtwächter


  • Dauer:
  • ca. 3 Stunden


  • Hinweis:
  • 1. Einkehr: Nachtwächtermahl + 1 Getränk

    2. Einkehr: Betthupferl + Schlummertrunk


  • Preise:
  • Erwachsene 44,-  €
    Rentner/ Studenten 44,-  €
    Kinder (6 - 14 J.) 44,-  €
    inkl. MwSt.

  • Anmeldung:
Datum Gesamteindruck Stadtführer Kulinarik
Mehr anzeigen
30.06.2016

 

Die Organisation war sowohl vor der Veranstaltung (Kartenkauf, Bezahlung) als auch vor Ort (Treffpunkt, Pünktlichkeit) sehr gut. Insgesamt hat uns allen die Führung sehr gut gefallen und wir würden sie auch weiter empfehlen.

 

Unser Stadtführer Florian hat den Abend sehr kurzweilig, lustig und interessant gestaltet. viel schauspielerisches Talent :-)

 

Das Essen im Hofer hat uns allen gut geschmeckt und war auch reichlich. Es kam schnell und der Kellner war auch sehr freundlich. Schön war auch, dass der Nachtisch im Hof serviert wurde und man den Abend draußen genießen und abschließen konnte.

28.06.2016

 

War sehr interessant

 

Ein netter humorvoller und mit guten Erklärungen Nachtwächter-Führer

 

im Ratskeller sehr nett zum sitzen das Essen war in Ordnung der Service ein bisser chaotisch Essen da Getränke nicht und umgekehrt ...

27.06.2016

 

Die Führung kann auf jeden Fall weiter empfohlen werden. Die Organisation über Internet und am Treffpunkt hat sehr gut geklappt.

 

Wir haben die Führung sehr genossen. Sie war humorvollund hat auch den einheimischen Bayern noch Neues vermittelt.

 

Vom Kulinarischen waren etwas enttäuscht es kann aber trotzdem noch mit gut bewertet werden. Ein Brottzeitbretl mit einer Supp'N vorneweg oder andere bayrische Schmankerl könnten wir uns vorstellen wäre passender

27.06.2016

 

super organisiert - hat alles prima geklappt - und wir waren sehr zufrieden!

 

Florian hat es außergewöhnlich gut inszeniert - er ist sehr gut informiert, kennt sich gut aus und kann hervorragend mit Menschen umgehen - großes Kompliment - hat Spaß gemacht - und wir werden ihn weiter empfehlen - die Freimänner und Freifrauen...

 

Essen war gut, Service an diesem Tag wohl im Stress - da viel los - die Wahl des Essens für einen so sommerlichen Tag hätte ich anders bevorzugt - insgesamt aber angenehme Atmosphäre und stilvoller Rahmen - gut auch dass es eine extra Ecke dort gab...

26.06.2016

 

ingesamt gut organisiert

 

abwechselnd informativ und dann wieder langatmig, aber die anfangs noch halbwegs orginell wirkende "Lamperl?" "Hier!" Geschichte ist nach 3 Stunden nur noch doof und überflüssig - blöd anreden lassen, kann man sich kostenlos auch....dafür gibt man normalerweise sein Geld nicht aus...auch die wiederholten Anspielungen auf Österreicher fand ich grenzwertig...

 

erstes Essen (Schweinebraten) lecker, Kartoffelknödel etwas mau.. Marillenknödel als Orginal Münchner Nachspeise??? War o.k.