Sagen und Legenden der Altstadt

Panorama mit Frauenkirche bei unserer Führung durch die Münchner Altstadt – © A_Mueller - Tourismusamt München

Unsere beliebte Stadtführung entführt den Besucher in eine spannende Sagenwelt. Entdecken Sie mit uns alte Stadtlegenden und längst vergessene Mythen. 

Sagen und Legenden, was steckt hinter den mannigfaltigen Stadtgschichterln? Viele kennen die Geschichte vom Teufelstritt oder vom Affenturm, nur: wie sind diese Geschichten entstanden, wo steckt ihr wahrer Kern? Warum tanzen die Schäffler, wie bekämpften die Münchner die Pest und wo stand der legendäre Spiegelbrunnen? Wie stark war Herzog Christoph, was hatte Richard Wagner in München zu schaffen und warum bringt Löwennasenrubbeln Glück und Reichtum?

Bekannte und unbekannte Gschichten machen diesen Stadtrundgang zu einem Erlebnis für die ganze Familie! 

Teufelstritt in der Frauenkirche zu München bei unserer Stadtführung – © Heinz Taubmann - Weis(s)er Stadtvogel

Gleich zu Beginn auf dem Marienplatz gibt es schon allerlei Legendäres zu entdecken: da sind die Schäffler im Glockenspiel, der Münchner Pestdrache am Wurmeck, die Metzger am Fischbrunnen, die vier Münchner Plagen an der Mariensäule. Am Alten Peter erblicken wir bei genauer Betrachtung eine alte Kanonenkugel in der Wand stecken. Wie die wohl dorthin kam?

Am leicht zu übersehenden Wandbild der Onuphrius erfahren wir die Geschichte des abessinischen Wüstenheiligen, wie er nach München kam und wie Sie sich hier ganz einfach vor einem plötzlichen Tode schützen können.

Über die Burgstaße gelangen wir im Rahmen unserer Stadtführung zum Affenturm im Alten Hof. Der Name des Turms ist seiner außergewöhnlichen Entführungsgeschichte geschuldet: Ein Affe entführte den kleinen Kronprinzen Ludwig aus seiner Wiege und kletterte mit dem Säugling im Arm auf die Spitz des Turms. Hören Sie wie die Geschichte ausging! Auch um den Erbauer des Alten Hofes, Ludwig den Strengen, rankt sich ein spannender Mythos. Der Name ist hier Programm...

Stadtführung in München zum Thema Sagen und Legenden – © Heinz Taubmann - Weis(s)er Stadtvogel

Am Marienhof werfen wir einen Blick auf die mächtigen Türme der Frauenkirche und lauschen der berühmten Geschichte vom Teufelstritt. Der Dom Münchens wurde in nur 20 Jahren Bauzeit von 1468 - 1488 fertiggestellt. Da kann es ja nicht mit rechten Dingen zugegangen sein, oder etwa doch?

Gegen Ende unserer Stadtführung gelangen wir zu den Bronzelöwen in der Residenzstraße: Wenn Sie die Schnauzen ganz kräftig rubbeln, können Sie zu Glück und Reichtum erlangen. Natürlich erfahren Sie auch die unglaubliche Legende hinter dem Brauchtum. Nachdem sich jeder seine persönliche Portion Glück abgeholt hat, beenden wir unserer Rundgang. 

Wann:

ganzjährig 

jeden Samstag 14:00 Uhr

Treffpunkt:

Mariensäule auf dem Marienplatz

Karten:

am Treffpunkt

Dauer:

1,5 - 2 Stunden 

Kosten:
Erwachsene 12,- €
Rentner/Studenten 11,- €
Kinder (6 - 14 J.) 6,- €

Preise inkl. MwSt.

Anmeldung:
nicht erforderlich
Online buchen:
Sagen & Legenden der Altstadt
Auswahl der Führung
Sagen & Legenden der Altstadt
Kundenbewertungen
Datum
Gesamteindruck
So, 03.05.2015

Gesamteindruck

Uns hat es richtig gut gefallen. Eine äußerst nette Stadtführerin, die uns vier Münchnern neue Geschichten unserer Heimstadt (wahr oder nicht) sehr sympathisch übermittelte. Wir werden mit Sicherheit weitere Führungen buchen...

Karte zur Führung